Workshop "Ferkelaufzucht optimieren" am 21.09.2022 

die Vermarktungsgemeinschaft für Zucht- und Nutzvieh ZNVG eG, mit freundlicher Unterstützung von der Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, lädt Sie herzlich am 21. September 2022 von 11 Uhr – 14 Uhr zu unserem Workshop zur ZNVG eG in die Rendsburger Str. 178, 24537 Neumünster ein.

Alle Infos zur Anmeldung und zum Programm entnehmen Sie bitte dem Download.

In Krisensituationen schnell sein – Einladung zum nächsten Dialogforum

 Die Fälle von Afrikanischer Schweinepest in den vergangenen 14 Monaten haben deutlich gezeigt: Eine Krisenprävention und die Vorbereitung zur Krisenbewältigung können Gold wert sein. Genau hierfür zeigt EQAsce im nächsten Dialogforum am Dienstag, den 20. September von 10:30-11:30 Uhr Lösungen und aktuelle Entwicklungsansätze im Bereich „Krisenmanagement“.  Zum einen soll es um die Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen gehen: Wie kann eine einfache, sichere und gute Vernetzung in der digitalen Welt stattfinden? Was bringt eine solche direkte Vernetzung für alle Beteiligten? Wie können tierhaltende Betriebe davon profitieren? Zum anderen wollen wir über Qualifizierungsangebote im Bereich „Biosicherheit“ diskutieren. Wie können diese sichtbarer gemacht werden? Wer sollte sich in diesem Bereich besonders fortbilden? Für welche Situationen sehen wir hier Benefits?

 Die Veranstaltung wird online stattfinden und ist kostenlos. Bitte melden Sie sich per E-Mail über dialog@eqasce.de an -  wir schicken Ihnen die Einwahldaten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung zu. Wir freuen uns auf Sie und eine anregende Diskussion.

 Programm:

10:30 Uhr            Begrüßung

                               Input 1: Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen über die Plattformgenossenschaft

                               Input 2: Qualifikationsangebote im Bereich Biosicherheit sichtbar machen

                               Diskussion

11:30 Uhr            Ende der Online-Veranstaltung

Umsatzsteuerpauschalierung nach § 24 UStG ab 01.01.2022

Die Änderungen des Jahressteuergesetz sind ab 01.01.2022 in Kraft getreten.

Wir möchten alle Lieferanten daran erinnern, falls noch nicht geschehen, uns schnellst möglichst zu informieren, wenn bei Ihrem Betrieb in 2022 der pauschale Steuersatz von 9,5 % ( ab 01.01.2022) anzuwenden ist.

Ohne die von Ihnen unterschriebene Mitteilung, werden wir Ihre Lieferungen ab 01.01.2022 mit 07 % bzw. 19 % versteuern müssen.

Das Schreiben können Sie sich mit nachstehender pdf-Datei herunterladen.